Willkommen beim Schachverein 1947 Dormagen

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Dormagener Schachklubs.
Wir wünschen viel Spaß mit den hoffentlich informativen und ansprechenden Seiten unseres Vereins…

Posted in Vereinsleben

2. Mannschaft gewinnt in Müngersdorf 5:3

Obwohl es im letzten Manschaftskampf um nichts mehr ging ,wurde in einigen Partien noch verbissen um die letzten Punkte gekämpft. Herr Kemper und Herr Eichhorst trennten sich remis, Herr Steitz geriet nach längerem Kampf auf die Verlierersztraße. Yordan Radostin musste sich in einem kombinationsreichen Spiel mit Mattdrohungen auf beiden Seiten geschlagen geben, obwohl es zeitweise so aussah, dass seine Mattkombination bessere Aussichten hätte. Radev Radostin konnte nach längerem Kampf in routiniertem Stil gewinnen.Die beiden über 80zig jährigen Meinhardt und Müller trennten sich mit einem Unentschieden in einem ziemlich ausgeglichenen Spiel. artin Blankenheim konnte relativ früh mit seinem jugendlichen Elan den Gegner zur Aufgabe zwingen. Besonderes Lob hat Herr Juntermanns verdient, der im letzten Kampf hartnäckig mit großer Ausdauer seinen Vorteil zum Gewinn des Mannschaftskampfes verwerten konnte.

Tabelle nach dem letzten Spieltag

Tabelle nach dem letzten Spieltag
Zum vergrößern bitte anlicken

Posted in 2. Mannschaft

3. Mannschaft verliert zum Saisonabschluß

Obwohl die 3. Mannschaft in Unterzahl anreisen mußte, war das Ergebnis denkbar knapp.

Die Siege von Ernst Börgener und Heinz Eßer sowie die Remis von Volker Barth und Julius Hamacher machten den Mannschaftskampf wieder offen.

Toli Kyrmanis übersah in aussichtsreicher Stellung eine Springergabel und mußte den Punkt abgeben.

Daraufhin einigten sich in ausgeglichener Stellung Achim Breuer und sein Gegenspieler auf unentschieden.

Alle Ergebnisse und die Schlußtabelle
 

Posted in 3. Mannschaft

Heute 25% Rabatt im ChessBase Shop

Nach meinen Beobachtungen gibt es im ChessBase Shop lediglich zweimal im Jahr für einen Tag 25% Rabatt auf Chessbase-Artikel. Einer der beiden Tage liegt im September, der andere ist heute!

Wer sich also noch mit DVDs oder Datenbanken eindecken möchte, kann dies heute besonders günstig tun.

Zum Shop geht es hierlang.

Posted in Vereinsleben

Ergänzung Pfingstturnier in St. Andre

Bevor wir nachhause fuhren haben uns unsere Freunde noch in ein tolles Esslokal zu einem Mehrgänge -Menue eingeladen. Wir müssen uns überlegen, wie wir uns revanchieren, mit einer Grillparty ist es nicht möglich, vielleicht müssen wir an eine finanzielle Eigenbeteiligung denken.

Posted in Vereinsleben

Pfingst -Turnier des SV 47 in ST. Andre wieder ein schönes Erlebnis

Wie jedes Jahr seit 2004 treffen sich an Pfingsten die französischen und deutschen Schachspieler der Partnerstädte zu einem Blitzturnier und Mannschaftskampf. Wir waren mit 5 Mitgliedern nach St. Andre gefahren ( Die Herren Hiby, Horst und Michael Kemper, Esser und Müller ).Im Vordergrund stehen jetzt im Laufe der Zeit die menschlichen Kontakte, die sich zu großer Herzlichkeit entwickelt haben. Dementsprechend freundlich war der Empfang am Samstag in dem Vereinslokal. Danach gab es bei den Gastfamilien ein leckeres dejeuner. Am Spätnachmittag hatten die Gastgeber einen Besuch in einemm schönen Museum vorgesehen, bevor nach dem Buffet das ebenfalls traditionelle Blitzturnier begann. Sieger wurde der französische Spitzenspieler Christian Baude. Aber Herr Michael Kemper, Hiby, Horst Kemper waren ihm dicht auf den Fersen.Am Sonntagmorgen konnten die Französischen Schachspieler den Mannschaftskampf knapp mit 3 : 2 gewinnen. Herr Michael Kemper und Herr Eßer ( mit einer schön gespielten Partie) konnten 2 Punkte erringen, während 3 Partien verloren gingen. Nach Überreichung des Pokals durch Vertreter der Stadt und herzlichen Umarmungen traten wir dann die Heimreise an mit der Hoffnung, dass beim nächsten Mal auch einige jüngere Mitglieder mitfahren können._DSF4663

_DSF4681

_DSF4725

_DSF4725

_DSF4747

_DSF4700

_DSF4726

_DSF4734

_DSF4734

Posted in Vereinsleben

3. Runde Vereinsmeisterschaft

Bevor in der nächsten Runde, der Runde 4, die Halbzeit der Vereinsmeisterschaft erreicht wird, kam es in der 3. Runde zu vielen spannenden Partien. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

J. Wimmer – F. Tendick =
M. Kemper – W. Janßen 1
H. Hiby- J. Hörchens 0
H. Schott – J. Breuer 1
V. Barth – H. Kemper 0
Dr. H. Müller – A. Wolff =
S. Foth – H. Eßer 1
Dr. K. Schauerte – J. Steiz =
P. Juntermanns 1kl.

Mit 19 Teilnehmern ist die Vereinsmeisterschaft richtig gut „besucht“. Es kommt praktisch in jeder Runde zu interessanten Paarungen und da bleiben mannschaftsinterne Duelle natürlich nicht aus, wie auch ein Blick auf die Auslosung für die 4. Runde bestätigt:

F. Tendick – M. Kemper
H. Kemper – J. Wimmer
J. Hörchens – H. Schott
W. Janßen – Dr. H. Müller
A. Wolff – S. Foth
P. Juntermanns – H. Hiby
J. Steiz – V. Barth
A. Breuer – Dr. K. Schauerte
H. Eßer spielfrei

Die 4. Runde der VM findet unmittelbar nach den Sommerferien am 25.08.2016 statt. Wie immer können Partien, falls notwendig, vorgezogen werden. In jedem Fall bleibt genügend Zeit, um sich auf die kommende Partie in der VM einzustimmen…

Posted in Vereinsleben