Willkommen beim Schachverein 47 Bayer Dormagen

Um noch schneller und aktueller zu sein, haben wir auf ein WordPress Blogsystem umgestellt. Wir würden uns über Lob und Kritik sehr freuen, damit wir weiter an Verbesserungen arbeiten können. Besonders hinweisen möchten wir auf unsere Spielabende, die jeweils donnerstags stattfinden.

Ab sofort wird in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein spezielles Kinderschachprogramm angeboten.

Von 18:00-19:30 Uhr treffen sich die Jugendlichen zu Training und Spiel, danach bis 23:00 Uhr die Erwachsenen und älteren Jugendlichen.

Neue schachbegeisterte Gesichter sind jederzeit herzlich eingeladen, denn für alle Neugierigen bietet unser Verein ab sofort auch eine “Schnuppermitgliedschaft” an. Diese dauert drei Monate und kostet insgesamt nur € 3,00. In dieser Zeit ist man dann vollwertiges Mitglied und kann ohne jegliche Verpflichtung testen, ob das Schachspielen im Verein Spaß macht. Wer hiernach einfach keine Lust oder keine Zeit mehr hat, braucht auch keine Kündigung zu schreiben, sondern seine “Schnuppermitgliedschaft” endet einfach.

Doch nun viel Spaß mit den hoffentlich informativen und ansprechenden Seiten unseres Vereins…

Posted in Vereinsleben

VM geht in die spannende Endphase

Am vorletzten Spieltag der VM, wobei in der Gruppe A noch einige Nachholspiele ausstehen, kam es zu folgenden Ergebnissen:

Gruppe A:
Radev-Tendick 0-1
M. Kemper-Wimmer 0-1
Hörchens-S.Spiekermann 0-1

Gruppe B:
Dr.Müller-Schott 1-0
Witte-Juntermanns =
Hiby-Barth 1-0
Wolff-J.Radostin 0-1

Die 10. und damit letzte Runde der VM steht am 27.11.2014 auf dem Turnierprogramm.

 

Posted in Vereinsmeisterschaft

Optimaler Start in die Saison und ein wahrer Krimi

Die Erste Mannschaft musste heute beim Mitabsteiger aus der Verbandsliga, den Schachfreunden von Rheinpark, antreten. Es wurde der erwartet schwere Mannschaftskampf und das Drehbuch hätte nicht spannender geschrieben sein können.
Horst Wegner an Brett 5 und Stefan Foth an Brett 6 konnten ihre Partien Remis gestalten. Mannschaftskapitän Michael Kemper sorgte dann an Brett 4 mit einem Sieg für die Führung.  Allerdings konnten die Gastgeber danach mit zwei Siegen an den Brettern 1 und 8 selber die Führung übernehmen. Helmut Schott remisierte an Brett 7, so dass lediglich noch an den Brettern 2 und 3 gekämpft wurde.
Frank Tendick, der schon seit vielen Monaten in sehr guter Form ist, gewann dann an Brett zwei ein Endspiel mit Springer gegen Läufer. Der Mannschaftskampf war damit wieder ausgeglichen.
An Brett 3 fand dann ein dramatischer Schachkrimi statt. Thomas Spiekermann stand wahrscheinlich auf Gewinn, als dann aber beide Spieler in Zeitnot gerieten, wurde die Lage wieder sehr kompliziert. Eine lang berechnete Kombination, bei der Thomas Spiekermann seine Dame für den gegnerischen Turm opferte, bescherte ihm aber einen gefährlichen Freibauern, der dann auch in der Folge zur Dame ging. Eine Wahnsinnspartie, die den Mannschaftskameraden einiges an Nerven abverlangte, aber auch ein Eintrittsgeld verdient hätte.
Am Ende stand dann ein nicht unverdient erkämpfter 4,5 zu 3,5 Erfolg der Ersten Mannschaft, die mit ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit, an die Erfolge der letztjährigen Rückrunde anknüpft.

 

Posted in 1. Mannschaft

Ramada-Cup 2014 / 2015 Update

In wenigen Tagen ist es so weit. Am 24.10. beginnt in Bad Soden die neue Saison der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft. Stand heute liegen für das erste Turnier bereits über 260 Anmeldungen vor. In den kommenden Monaten geht es weiter mit Turnieren in Magdeburg, Aalen, Hamburg, Köln-Brühl und Kassel.

Die Spieler aus unserem Verein sind – was die Anmeldungen angeht – noch recht zurückhaltend: Michael Kemper und Jürgen Wimmer sind in Köln-Brühl registriert, Jürgen Wimmer zusätzlich in Kassel.

Interessierte Vereinskollegen sollten mit Ihrer Turnierplanung nicht mehr allzu lange warten. Traditionell ‘droht’ im Dezember oder Januar ein Anmeldestopp für den Spielort Brühl. Es wäre doch klasse, wenn wir wie in den Vorjahren ein starkes Kontingent stellen könnten.

Hier noch einmal der Link zur Internetseite des Ramada-Cups.

Posted in Vereinsleben

Pokalturnier, Halbfinale

Gestern Abend wurde das Halbfinale unseres Pokalturniers ausgetragen. Es spielten:

Eßer - Janßen   0 – 1
Wimmer - Juntermanns   1 – 0

Für das Finale am 6.11.2014 wurde folgende Farbverteilung ausgelost: Wimmer - Janßen

Posted in Pokalturnier

Vereinsmeisterschaft Gruppe A, 8. Runde

Auch in der 8. Runde der Vereinsmeisterschaft gab es in der Gruppe A ein trostloses Bild. Von den 3 angesetzten Partien wurde lediglich eine im Wettkampf ausgetragen. Damit stieg die Anzahl der kampflosen Partien nun auf 11 von 24 Partien. Dies entspricht 46%.

Die Partie zwischen Frank Tendick und Stefan Spiekermann musste sogar mit 0-0 gewertet werden, da keiner der beiden Spieler anwesend war oder dem Turnierleiter eine Nachricht hinterlassen hatte. Hier die Ergebnisse in der Übersicht:

Runde 8     25.09.2014
Tendick  - St. Spiekermann 0 – 0 kl
Wimmer  - Hörchens  1 – 0
Jordanov Radev  - M. Kemper 0 – 1 kl

Der Tabellenstand ist nun wie folgt:

Tabelle nach der 8. Runde
Platz Gruppe A Partien Punkte
1. Jürgen Wimmer 8 6,5
2. Frank Tendick 8 4,0
3. Michael Kemper 7 4,0
4. Stefan Spiekermann 8 2,5
5. Jörn Hörchens 7 2,0
6. Jordanov Radev 8 2,0

Unser Turnierleiter Harald Hiby weist darauf hin, dass kampflose Partien noch nachgespielt werden können.

Posted in Vereinsmeisterschaft

Vereinsmeisterschaft Gruppe B, 7. Runde

Am 25.09. wurde in der Gruppe B die 7. Runde der Vereinsmeisterschaft gespielt.

Paarungsliste der 7. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Punkte - TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis
1 4. Schott,Helmut (4) - 16. Juntermanns,Pete (4) 1 - 0
2 14. Witte,Marvin (3) - 7. Dr. Müller,Helmu (3) 0 - 1
3 15. Eßer,Heinz (2) - 11. Hiby,Harald (½) 0 - 1
4 20. Wolff,Andreas (0) - 21. spielfrei (0) + - -

 

Der Kampf um die 2 Aufstiegsplätze in die A-Gruppe bleibt spannend. Nach seinem Sieg hat nun Helmut Schott die besten Karten in der Hand. Peter Juntermanns und Dr. Helmut Müller werden wohl nur noch um den zweiten Platz kämpfen können.

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer TWZ S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Schott,Helmut 1879 3 4 0 5.0 24.5 17.50
2. Juntermanns,Peter 1471 3 2 2 4.0 27.0 13.25
3. Dr. Müller,Helmut 1813 3 2 2 4.0 26.5 13.50
4. Dr. Weber,Michael 1833 3 1 1 3.5 19.0 12.50
5. Witte,Marvin 1591 3 0 2 3.0 17.0 10.00
6. Barth,Volker 1636 2 1 2 2.5 21.0 10.00
7. Eßer,Heinz 1510 2 0 4 2.0 21.0 5.50
8. Hiby,Harald 1730 1 1 3 1.5 18.0 5.00
9. Breuer,Achim 1817 1 0 2 1.0 9.5 3.00
10. Falkenau,Josua 1288 1 0 1 1.0 8.0 3.50
11. Janßen,Wolfgang 1781 0 2 0 1.0 7.5 3.75
12. Wolff,Andreas 1145 1 0 1 1.0 6.5 3.50
13. Paris,Michael 2035 1 0 0 1.0 3.0 3.00
14. Radostin,Jordan 1200 0 1 0 0.5 3.5 1.75
15. Radostinova,Milen 1200 0 0 1 0.0 4.0 0.00
Posted in Vereinsmeisterschaft