Kategorie Archiv: Schnellschach-VM

News von der Vereinsmeisterschaft im Schnellschach

4. Runde Schnellschach-VM

Die 4. Runde der Schnellschach-Vereinsmeisterschaft gewann Frank Tendick mit der Maximalausbeute von 5 Punkten aus 5 Partien. Herzlichen Glückwunsch!

Auf dem 2. Platz landete Jürgen Wimmer aufgrund seiner besseren Zweitwertung mit 4 Punkten.

Punktgleich ins Ziel kam Volker Barth, der mit seiner Performance-Verbesserung von 32 Spieler des Turniers wurde.

Mit seinem Tagessieg übernahm Frank Tendick nun auch die Führung in der Jahreswertung:

Posted in Schnellschach-VM

3. Runde Schnellschach-VM

Die 3. Runde der Schnellschach-VM wurde bereits letzte Woche gespielt. Es wird also dringend Zeit, das Ergebnis nachzuliefern.

 

In der Jahreswertung ergibt sich folgender Zwischenstand mit den beiden punktgleichen Spielern Frank Tendick und Jürgen Wimmer an der Spitze und ganz knapp dahinter Harald Hiby.

Posted in Schnellschach-VM

2. Runde Schnellschach-VM: Nachtrag

Die 2. Runde der Schnellschach-VM fand vor zwei Wochen statt. Die Tabelle mit den Performancewerten und den DWZ-Veränderungen sowie die Jahreswertung werden hiermit nachgereicht.

Posted in Schnellschach-VM

Zweite Runde Schnellschach VM wurde gespielt

Überlegener Sieger mit 5 aus 5 Punkten wurde Michael Kemper. Hier die Abschlußtabelle:

Rangliste:  Stand nach der 5. Runde
Rang Teilnehmer TWZ S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Kemper,Michael 1929 5 0 0 5.0 13.0 13.00
2. Hiby,Harald 1836 4 0 1 4.0 12.0 7.00
3. Steiz,Johan 1806 2 1 2 2.5 15.0 5.00
4. Juntermanns,Peter 1555 2 1 2 2.5 13.0 3.00
5. Breuer,Achim 1441 2 0 3 2.0 12.0 2.00
6. Barth,Volker 1744 1 2 2 2.0 11.5 2.25
7. Hartmann, Heiko   1 2 2 2.0 11.0 2.25
8. Wolff,Andreas 1480 0 0 5 0.0 12.5 0.00

Hier die Kreuztabelle: Schnellschach VM (2) Kreuz-R5

Posted in Schnellschach-VM

1. Runde Schnellschach-VM: Ergebnisse und Highlights

Erfreulicherweise fanden sich gleich 12 Teilnehmer zur ersten Runde der Schnellschach-Vereinsmeisterschaft 2017 ein.

Die Highlights:

  • Peter Juntermanns und Heico Hartmann spielten beide ihr erstes gewertetes Schnellschachturnier.
  • Achim Breuer verbesserte mit seinem 50%-Ergebnis seine interne Schnellschach-DWZ gleich um 40 Punkte.
  • Horst Kemper kam nach mittellanger Schnellschachpause gleich aufs Podium.
  • Frank Tendick sicherte sich den zweiten Platz, indem er sich gleich mehrfach aus einigen misslichen Situationen befreien und die entstandenen Endspiele noch gewinnen konnte.
  • Neben einigen sehr schönen, strategisch eingefahrenen Punkte gewann Jürgen Wimmer auch die beiden wackligen Partien gegen Frank Tendick und Achim Breuer. Der Turniersieg war die Belohnung.

Zu den Tabellen:

Posted in Schnellschach-VM

Jürgen Wimmer auch Sieger im Schnellschachpokal

Nach der Vereinsmeisterschaft im Schnellschach wurde Jürgen Wimmer auch Sieger im Schnellschachpokal. Qualifiziert für die Endrunde waren die ersten acht der Vereinsmeisterschaft. Michael Kemper war leider verhindert so daß al Yazdeen, Ali als Nachrücker mitspielen konnte. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

Viertelfinale

Wimmer   –   Schott   1 – 0

Barth   –     al Yazdeen   0 – 1

Hiby   –   Tendick   0 – 1

Foth   –   Breuer   1 – 0

Halbfinale

Wimmer   –   Tendick   1 – 0

Foth   –   al Yazdeen   1 – 0

Finale

Foth   –   Wimmer   0 – 1

 

Update 30.12.2016 durch Jürgen Wimmer: Nachfolgend die DWZ-Auswertung des Turniers

Posted in Schnellschach-VM

7. Runde Schnellschach-VM: Endstand Jahreswertung

Mit großer Anspannung erwartete Jürgen Wimmer die Veröffentlichung der Ergebnisse der letzten Runde der Schnellschach-VM. Nachdem er selbst mit einer frischen Bindehaut-Entzündung nicht antreten konnte, hätte ihm Frank Tendick mit einem Tages-Sieg den Titel auf der Zielgeraden noch abjagen können. Da Frank Tendick gar nicht erst spielte, bedeutete dies:

Jürgen Wimmer ist Schnellschach-Vereinsmeister 2016.

Durch seinen zweiten Platz in der letzten Runde sicherte sich Harald Hiby den dritten Platz und die virtuelle Bronze-Medaille.

schnellschach-rangliste-7

Die ersten 8 Spieler der Jahreswertung sind für das Schnellschach-Pokalturnier qualifiziert. Neben 5 Spielern der ersten Mannschaft sind mit Harald Hiby, Volker Barth und Achim Breuer auch 3 Spieler der zweiten Mannschaft dabei.

Posted in Schnellschach-VM