Kategorie Archiv: Jugendschach

News aus der Jugendabteilung

SV 47 Dormagen jetzt auch bei Facebook

Seit heute ist unser Verein auch bei Facebook vertreten und wir hoffen damit speziell auch die jungen schachbegeisterten Spieler anzusprechen.

Unsere Facebookseite findet Ihr unter : https://www.facebook.com/schach.dormagen/

Posted in Jugendschach, Vereinsleben

Kino und Eis

Unser Nachwuchs durfte in der letzten Trainingseinheit vor den Ferien, die Seele baumeln lassen. Zunächst gab es bei sommerliche Temperaturen ein leckeres Eis, wobei einige sich sogar für einen Shake entschieden.

Danach ging es ins Kino, wo der Film „Rico, Oscar und das Herzgebreche“ vorgeführt wurde. Ein Film für die ganze Familie, der auch dem Trainer gefallen hat.

Jetzt stehen erst einmal die Sommerferien an, die aber nicht unbedingt komplett schachfrei sein müssen. Ein paar taktische Aufgaben pro Tag und/oder einige Partien mit Freunden oder Familienangehörigen können durchaus gelöst bzw. gespielt werden.

Schöne Ferien wünscht an dieser Stelle Euer Trainer: Michael Kemper

Posted in Jugendschach

Doppelangriff, Mattmotive und Fesselung

In den letzten drei Wochen haben wir uns im Jugendtraining Doppelangriffe mit der Dame angesehen und trainiert. Neben Doppelangriffen auf zwei Figuren oder auf Figur und König, war auch der Doppelangriff auf Figur und Feld ein wichtiges Thema, da hier auch schon Mattbilder „gesehen“ werden mussten. Die Hefte der Stappenmethode, Fritz & Fertig und der Chess Tutor kamen in diesem Bereich zum Einsatz. Dieses Thema wird noch einmal vor den Sommerferien wiederholt.

Ferner wurden im Training typische Mattbilder (z.B. Ersticktes Matt, Rétis Matt, Epaulettenmatt usw.) vorgestellt. Dabei geht es zunächst einmal darum, solche Mattbilder zu sehen. In weiteren Einheiten wird dann der Weg bis zu dem entsprechenden Matt Zug um Zug erläutert. Hier wird in den nächsten Trainingseinheiten jeweils ein Matt genauer untersucht werden.

Der nächste Schwerpunkt im Training ist die Fesselung. Hier werden die verschiedenen Arten der Fesselung vorgestellt, d.h. Fesselung gegen eine Figur (relative Fesselung), Fesselung gegen den König (absolute Fesselung) und die Fesselung gegen ein Feld (Matt oder andere taktische Möglichkeit wie Gabel oder Spieß). Auch in diesem Themenkomplex werden die Hefte der Stappenmethode und der Chess Tutor zum Einsatz kommen.

Nach der kurzen Trainingspause wegen Christi Himmelfahrt wird im Jugendtraining der zweite Teil der derzeit untersuchten Eröffnung beginnen. Im Vordergrund stehen dabei allgemeine Prinzipien und Pläne. Sowohl der Beamer als auch das Demo-Brett werden dabei eingesetzt werden. Natürlich wird vor den Sommerferien auch noch einmal der erste Teil wiederholt werden.

Posted in Jugendschach

Doppelbrettschach und Taktik in der Eröffnung

Der Schwerpunkt des gestrigen Trainings lag auf taktischen Möglichkeiten, die sich bereits in der Eröffnungsphase ergeben können. Typische Eröffnungsfallen und taktische Möglichkeiten in der Frühphase einer Partie, können schnell zum Gewinn genutzt werden. Dabei ergeben sich solche Chancen nicht aus heiterem Himmel, sondern die jeweilige Stellung ist einfach für einen taktischen Schlag geeignet. Man muss nur die Stellungsmerkmale erkennen. Dies sind meistens Entwicklungsvorsprung und/oder eine unsichere Königsstellung. Hier werden in Zukunft auch Trainingsaufgaben per Mail versandt. Diese können dann schon zuhause gelöst werden. Die Aufgaben, die Schwierigkeiten verursachten, werden dann in der nächsten Trainingseinheit am Demonstrationsbrett gemeinsam erarbeitet.
Nach dem Taktiktraining wurde noch Doppelbrettschach gespielt. Hierbei liegen zwei Schachbretter direkt nebeneinander und die Figuren dürfen auch auf die andere Bretthälfte ziehen. Es muss jeweils eine Figur aus der einen und eine Figur aus der anderen Bretthälfte gezogen werden, wobei eine Figur, die gerade in die andere Bretthälfte gewechselt ist, nicht sofort für diese Bretthälfte gezogen werden darf (Verbot des Doppelziehens mit einer Figur). Besonders die langschrittigen Figuren (Dame, Turm und Läufer) sind hier natürlich besonders wertvoll. Da oft „lange“ Züge mit diesen Figuren übersehen werden, ist diese Spielart ein gutes Training, um lange Züge zukünftig besser zu erfassen.

Die Jugendlichen durften sich auch an Taktikaufgaben versuchen. Hier wurde aber auch schon eine Stellung wiederholt, die im letzten Training noch nicht gelöst werden konnte. Am Demonstrationsbrett wurde Schritt für Schritt erarbeitet, wie die Aufgabe angegangen werden kann. Welche Schachgebote gibt es? Welche Schlagmöglichkeiten gibt es? Welche Drohzüge gibt es? Hiernach konnte dann auch die Lösung von den Jugendlichen gefunden werden. Konkret ging es um einen Doppelangriff durch die Dame auf eine Figur und ein Feld. Zum Abschluss wurde noch eine Partie vorgeführt, in der es aus der Eröffnung heraus nur so von taktischen Motiven wimmelte.
Auch die Jugendlichen werden zukünftig taktische Aufgaben per Mail erhalten, von denen dann die problematischeren im nachfolgenden Training besprochen werden.

Posted in Jugendschach

Schleppender Start zum Beginn des Trainings

Bei den Jugendlichen waren einige wohl noch im Ferienmodus. Erfreulich immerhin, dass zwei neue Jugendliche den Weg ins Spiellokal fanden. Der Schwerpunkt lag gestern im taktischen Bereich. Hier galt es einige Aufgaben zu lösen, bei denen eine Seite einen Angriff gegen die Rochadestellung spielen konnte. Schließlich wurde aber auch noch eine vorgegebene Endspielstellung ausgespielt. Jeder durfte einmal mit Weiß und einmal mit Schwarz sein Glück versuchen. Bei der anschließenden Analyse der Stellung konnten sich dann auch schon die inzwischen eingetroffenen Senioren beteiligen.

In der nächsten Wochen wird im Kindertraining eine neue Art aus der Reihe „Schach mal anders“ vorgestellt. Ferner werden drei bis vier typische Manöver gezeigt.

Bei den Jugendlichen wird eine Ergänzungspartie besprochen und ein Thema aus dem Bereich Taktik durchgenommen.

Posted in Jugendschach

Beginn des Kinder- und Jugendtrainings

Achtung!
Nächste Woche beginnt wieder das Kinder- und Jugendtraining.

Das Kindertraining findet von 17.00-18.00 Uhr statt und anschließend das Jugendtraining von 18.00-19.30 Uhr. Es wird einiges an Neuigkeiten geben!!!

Wer nicht kommt, der verpasst etwas…

Posted in Jugendschach

Abschlussfilm und Eis

Am letzten Termin vor den Sommerferien wurde ein Abschlussfilm vorgeführt. Zudem kühlte ein Eis angenehm von innen. In der Sommerpause können sich jetzt alle gut erholen und frische Kraft tanken. Das Kinder- und Jugendtraining startet nach den Ferien am 28.08.2014 um 17.00 Uhr. Bis dahin wünschen wir allen schöne Ferien.

Posted in Jugendschach