Blitzturnier am ersten Vereinsabend

Sieben Schachspieler nahmen die Corona-bedingten Einschränkungen in Kauf, um am Vereinsabend wieder Schach zu spielen.

Bei dem Blitzturnier kam es zu folgenden Begegnungen: Weiterlesen

Veröffentlicht in Vereinsleben

Die Bretter sind wieder frei

Vereinsabend in Corona-Zeiten

Veröffentlicht in Vereinsleben

Vereinsabende finden wieder statt

Ab dem kommenden Donnerstag, 18.6.2020, 19:00 Uhr finden für die Erwachsenen wieder Vereinsabende statt.

Damit alle Anwesende mitmachen können, werden wir Blitz oder Schnellschach spielen.

Bis auf weiteres werden wir in den Sommerferien durchspielen.

Das Hygienekonzept des Vereins und die Corona-Schutz-Verordnung NRW sind zu beachten.

Veröffentlicht in Vereinsleben

Spielbetrieb kann wieder anlaufen

Der Vereinsraum kann gegen Auflagen wieder genutzt werden.

Sobald die Auflagen erfüllt sind, werde ich ein konkretes Datum mitteilen.

Bis dahin bleibt der Spielbetrieb ausgesetzt.

Veröffentlicht in Vereinsleben

Mannschaftskämpfe abgesagt

Die beiden Mannschaftskämpfe am Sonntag, 7.6.2020

  • Worringen – Dormagen 1
  • Hürth-Berrenrath – Dormagen 2

sind abgesagt.

Veröffentlicht in Vereinsleben

Treffen an Pfingsten mit St. André verschoben

Liebe Schachfreunde,

aufgrund der noch unsicheren Corona-Lage sind wir mit den Schachfreunden aus St. André übereingekommen, unser traditionelles Treffen an Pfingsten zu verschieben. Bei positiver Entwicklung denken die Schachfreunde aus St. André an ein Treffen im September oder Oktober. Ich werde darüber rechtzeitig informieren.

Veröffentlicht in Vereinsleben

Absage von Mannschaftskämpfen wegen Conoravirus

Aktuell wurden die nächsten Spieltage 26. April und auch der vermeintliche Ausweichtermin 3. Mai wegen der Coronavirus Pandemie abgesagt.
Wie es dann weitergeht wird der KSV dann zeitnah entscheiden und kommunizieren. Derzeit gibt es auch noch keine Signale der übergeordneten Verbände, wie diese hier vorgehen wollen. Beim SB NRW geht man womöglich von einer längerfristigen Pause aus. Der Schachverband Württemberg pausiert erst einmal bis Ende Mai. Vom Deutschen Schachbund hört man bisher noch nichts, auch nicht wie es mit der Bundesliga weitergehen soll.  Was dies also für die angebrochene Saison im KSV bedeutet, bleibt weiter unklar.

Veröffentlicht in Vereinsleben