Autor Archiv: Jürgen Wimmer

Blitz-VM, Runde 3: Performancesieger und Jahreswertung

Performancesieger der dritten Runde der Blitz-Vereinsmeisterschaft sind:

  1. Bernhard Nerowski (+105 Punkte)
  2. Peter Juntermanns (+22)

Der dritte Rang wurde nicht vergeben, da sich leider kein weiterer Spieler verbessert hatte.

In der Jahreswertung konnte sich Jürgen Wimmer nun schon deutlich absetzen. Wenn alles gut für ihn läuft, könnte er schon in der nächsten Runde den Titel des Vereinsblitzmeisters klarmachen.

Posted in Blitzschach-VM

Blitz-Vorgabeturnier: Performancesieger

Die Performancesieger des Vorgabeturnieres waren:

  1. Ernst Börgener (+19 Punkte)
  2. Peter Juntermanns (+16)
  3. Bernhard Nerowski (+5)

Posted in Weitere Vereinsturniere

Chessbase: Am 21.05. gibt es 25% Rabatt

Diesmal können wir schon etwas frühzeitiger vermelden, dass die Frühjahrs-Rabattaktion bei Chessbase ansteht.

Am 21. Mai gibt es auf fast alles 25% Rabatt. Wer sich schon einmal vorab über das Angebot informieren möchte, hier geht es zum Chessbase Shop.

Gerade abgelaufen ist die 17% Muttertags-Rabattaktion von Thalia.de. Hier sollten Interessierte gerne öfter mal vorbeischauen. Laut unserer Quelle soll es mehrfach im Jahr Rabatte von 15% bis 20% geben. Diese Aktionen können sich noch mehr lohnen, da bei Thalia der Grundpreis von Chessbase-Artikeln in der Regel niedriger als bei Chessbase selber ist.

So kostet eine DVD bei Chessbase gerne 29,90 Euro, bei Thalia bekommt man diese für 23,99 Euro, bei Bestellungen unter 50 Euro kommen aber noch Versandkosten hinzu.

Posted in Vereinsleben

Normalschach, 2. Runde: Ergebnisse und Tabelle

Die zweite Runde des Normalturniers war leider nicht so gut besucht. Für die sieben anwesenden Teilnehmer gab es folgende Paarungen und Ergebnisse

Spieler (weiß) Spieler (schwarz) W S
Kemper,Michael Wimmer,Jürgen 0 1
Breuer,Achim Kemper,Horst 0 1
Juntermanns,Peter Eßer,Heinz 0,5 0,5
Barth,Volker spielfrei +

Somit ergibt sich folgender Tabellenstand:

Posted in Weitere Vereinsturniere

1. Mannschaft abgestiegen

Heute nur ganz kurz fürs Protokoll.

Nach dem deutlichen Verlust gegen Langenfeld 2 mit vier Remis und vier Niederlagen und dem gleichzeitigen Sieg von Godesberg 3 am vergangenen Sonntag kann unsere Mannschaft den sportlichen Abstieg nicht mehr verhindern.

Im letzten Kampf übernächsten Sonntag gegen Baumberg gilt es, sich ehrenhaft aus der Regionalliga zu verabschieden.

Posted in 1. Mannschaft

Schnellschach960-VM, Runde 2: Performance & Jahreswertung

Die Performancesieger der zweiten Runde der Schnellschach960-Vereinsmeisterschaft lauten:

  1. Horst Kemper (+31 Punkte)
  2. Ernst Börgener (+16)
  3. Jürgen Wimmer (+1)

In der Jahreswertung konnte sich Jürgen Wimmer mit seinem zweiten Tagessieg ein wenig absetzen. Auf dem zweiten Platz hat sich Bernhard Nerowski vorläufig festgesetzt.

Posted in Schach960

Schnellschach-VM, Runde 2: Performance und Jahreswertung

Diese 2. Runde der Schnellschach-VM war schon ein wenig anders als die meisten vereinsinternen Turniere zuvor.

Nicht nur, dass die Nummer 1 der Rangliste, Jürgen Wimmer, gleich zwei Partien verlieren durfte und im Endergebnis auf einem für ihn ungewöhnlichen Platz 4 endete, nein, der aufmerksame Kiebitz sah unmögliche Züge, die nicht reklamiert wurden, er sah Spieler eine Partie aufgeben, obwohl diese nach einem einfachen Zwischenschach gewonnen wäre und er sah einen Spieler der ein einzügiges Matt übersah (die Partie aber dennoch gewann).

Insgesamt zeigte sich, dass es gar nicht so einfach ist, die innere Einstellung für ein Schnellschach-turnier zu finden. Es ist halt kein Normalschach, es ist kein Blitzschach. Viele von uns neigen aber dazu und ihr Berichterstatter gehört auch oft genug dazu, die Partie herunter zu blitzen und erst, wenn die schlechte Stellung auf dem Brett steht, wird der Zeit Vorrat wirklich genutzt. Schauen wir uns die Weltklassespieler dann, machen die es genau anders herum. Schon zu Beginn wird nachgedacht, in dem Bestreben eine gute Stellung zu erhalten und diese dann „nach Hause zu fahren“.

Jetzt aber zu den Performancesiegern:

  1. Volker Barth (+45 Punkte)
  2. Horst Kemper (+29)
  3. Heico Hartmann (+23)

Herzlichen Glückwunsch!

In der Jahreswertung ist die Spitze enger zusammengerückt. Bei noch vier ausstehenden Turnieren und vier Ergebnissen, die in die Jahreswertung einfließen, ist natürlich noch alles drin.

Posted in Schnellschach-VM