Autor Archiv: Jürgen Wimmer

Normalschach-High-Performer 2018: Andreas Wolff

Berücksichtigt man die Spielstärkeveränderungen aus Vereinsmeisterschaft und Pokalturnier, ergeben sich folgende Normal-Schach-Highperformer 2018:

Normal-Schach
1. Andreas Wolff + 55
2. Peter Juntermanns + 54
3. Jörn Hörchens + 36
4. Johann Steiz + 35
5. Achim Breuer + 34

Herzlichen Glückwunsch!

Posted in Pokalturnier, Vereinsmeisterschaft

Pokalturnier: Performancesieger

Bevor ich heute die Performancesieger präsentiere, muss ich noch einen technischen Hinweis geben. 

In diesem Turnier wurde einige wenige Male ein Ergebnis “ = : = kl “ gewertet. So ein kampfloses Remis kennt meine DWZ-Auswertung auf Excel-Makro-Basis nicht. Daher habe ich diese Ergebnisse als ausgespielt mit dem Ergebnis “ 0,5 : 0,5 “ gewertet und dementsprechend das Ergebnis auch für die Berechnung der Performance heran gezogen.

So, nun aber zu den Performancesiegern des Pokalturniers 2018:

  1. Jörn Hörchens (+62 interne Normal-Schach DWZ Punkte)
  2. Harald Hiby (+38)
  3. Andreas Wolff (+25) 

Posted in Pokalturnier

1. Mannschaft fährt ersten Sieg ein

Erfreuliches gibt es von der ersten Mannschaft zu berichten. Im letzten Kampf des Jahres konnte die Mannschaft BSG Rheinpark 1 knapp mit 4,5 : 3,5 oder nach der modernen Berechnung mit 17 : 15 besiegt werden.

Tagessieger auf Dormagener Seite waren Jürgen Wimmer, Thomas Spiekermann, Johann Steiz und Bernhard Nerowski, einen halben Punkte steuerte Horst Kemper bei.

Mit dem ersten Sieg in der fünften Runde konnte nun in der Tabelle die rote Laterne abgegeben werden.

Am 20.01.2019 kommt die Mannschaft Godesberger SK 3 zu uns nach Dormagen zum Kellerduell.

Posted in 1. Mannschaft

Vereinsmeisterschaft: Nachtrag Performanceauswertung

Die letzte Runde der Vereinsmeisterschaft ist schon lange gespielt, den Siegern wurde schon gratuliert. Da wird es nun Zeit, die Performancesieger zu präsentieren. Hier sind sie:

  1. Peter Juntermanns (+46 Normalschach-DWZ-Punkte)
  2. Johann Steiz (+34)
  3. Achim Breuer (+32)

Posted in Vereinsmeisterschaft

Schnellschach-High-Performer 2018: Heinz Eßer

Das letzte Schnellschachturnier 2018 liegt schon einige Zeit zurück. Deswegen wird es Zeit, auch hier die Spieler zu präsentieren, die sich dieses Jahr am stärksten im Vereins-Schnellschach verbessert haben.

Schnellschach
1. Heinz Eßer +130
2. Harald Hiby + 72
3. Ernst-Albrecht Börgener + 53
4. Dr. Karlheinz Schauerte + 50
5. Bernhard Nerowski + 30
Posted in Schnellschach-VM

Blitzschach-High-Performer 2018: Heico Hartmann

Bei der Jahres-Performance-Auswertung geht es nicht um einen Titel, sondern um die Ehrung der Spieler, die sich in diesem Jahr im Blitzschach am stärksten verbessert haben.

Zur Berechnung werden die internen Blitz-DWZ-Abschlusstabellen des vergangenen und des aktuellen Jahres nebeneinander gestellt und für jeden Spieler die Differenzwerte gebildet. 

Es ergibt sich folgender Spitzenstand inklusive der erreichten Spielstärkeverbesserung:

Blitzschach
1. Heico Hartmann +124
2. Josua Falkenau + 74
3. Horst Kemper + 53
4. Achim Breuer + 37
5. Jürgen Wimmer + 33
Posted in Blitzschach-VM

Blitz-Vereinsmeister 2018: Horst Kemper

In der abschließenden Jahreswertung der Blitz-Vereinsmeisterschaft liegen mit jeweils 35 Punkten Michael und Horst Kemper gemeinsam an der Spitze. Zur Bestimmung des Vereinsmeisters muss in einem solchen Fall gemäß Turnierausschreibung die höhere Anzahl der Tagessiege herangezogen werden. Hier liegt Horst Kemper mit 3 zu 1 Siegen vorne und wird Blitz-Vereinsmeister 2018. Herzlichen Glückwunsch.

Jürgen Wimmer sichert sich mit seinem vierten Tagessieg (davon einem geteilten mit den beiden Kempers) den dritten Platz.

Posted in Blitzschach-VM